Herzlich willkommen auf unserer Internetseite.

In dieser schwierigen Zeit fragen sich viele Kunden von uns, wie sie an Ihr dringend benötigtes Hilfsmittel oder auch an die zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel kommen.


Deswegen haben wir unsereren LIEFERSERVICE stark erweitert und für Sie ausgebaut.


Wie kann ich als Kunde in den Genuss des Lieferservices kommen?

Ganz einfach.

Setzen Sie sich mit und in Verbindung. Dabei ist es egal auf welchem Weg sie mit uns Kontakt aufnehmen. Sei es per Telefon, Fax oder Mail.

Die Telefonnummern, Faxnummer sowie die Mailadresse finden Sie weiter unten.

Bei Anrufen kann es sein, das es etwas länger dauern kann. Scheuen Sie sich nicht uns eine Nachricht auf dem AB zu hinterlassen. Wir werden uns dann so schnell wie Möglich bei Ihnen zurückmelden.



So erreichen uns an unseren Standorten:

Standort Munster
Telefon: 05192 89 89 90
Telefax: 05192 89 89 950
Mail: info@sanitaetshaus-hartig-kwella.de
Standort Vechelde
Telefon: 05302 80 00 10
Telefax: 05302 80 00 22
Mail: info@sanitaetshaus-hartig-kwella.de
Standort Uetze
Telefon: 05173 92 69 283
Telefax: 05173 92 69 288
Mail: info@sanitaetshaus-hartig-kwella.de

Sie haben die Möglichkeit an allen Standorten uns eine Nachricht auf der Mailbox zu Hinterlassen. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden.


Allgemeine Fragen zur Corona-Pandemie und dem Sanitätshaus Hartig & Kwella GbR


1. Wo finde ich nähere Informationen zum Virus selbst, zu allgemeinen Schutzmaßnahmen und zu Übertragungswegen?

Stets aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung unter:
https://infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

2. Bleibt das Sanitätshaus Hartig & Kwella GbR während der Corona-Pandemie geöffnet?

JA

Unternehmen wie Sanitätshäuser und die der Orthopädietechnik wurden als Systemrelevant deklariert. Wir sind deshalb nicht von der flächendeckenden Schließungen wie im Einzelhandel betroffen.
Wir werden weiterhin alles  notwendige unternehmen, um unseren Service für sie aufrecht zu erhalten und zu verbessern.

3. Wie schützt das Sanitätshaus Hartig & Kwella GbR sich und seine Kunden vor Infektionen?

Alle unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind geschult auf die aktuelle Situation und die damit verbundenen Hygienemaßnahmen.
Wir verfügen schon seid dem Jahr 2001 über ein Qualitatsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485, dieses wird  Jährlich von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle auditiert und geprüft.
Ein nicht unwesentlicher teil bei der Jährlichen Auditierung sind dabei die Hygenevorschrift die wir einhalten müssen.
Alle Hilfsmittel werden bei uns stets gründlich gereinigt, desinfiziert und hygienisch verpackt.

4. Wie steht es mit der Verfügbarkeit von Hilfsmitteln & Co.?

Aktuell gibt es bei den meisten Hilfsmitteln keine Engpässe, wie z.B. bei Rollatoren Rollstühlen, Pflegebetten und Kompressionsartikeln.
Anders sieht es da bei Desinfektionsmittel und Schutzbekleidung aus. Da diese am Markt sehr schlecht oder zur Zeit garnicht verfügbar ist, müssen wir Immer hoffen das wir von unseren Großhändlern in ausreichender Menge beliefert werden.

5. Kann mich das Sanitätshaus Hartig & Kwella GbR mit Hilfsmitteln auch ohne Verordnung beliefern?

JA

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit sich jedes Hilfsmittel auch ohne Verordnung auf eigene Rechnung zu beschaffen.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, das Sie die Verordnung nachreichen (dies Möglichkeit wurde von den Kostenträgern in dieser Zeit sogar noch vereinfacht).
Gern beraten und Informieren Sie zu diese Möglichkeit. Sprechen Sie uns an.